"Die Lorbeeren eines ganzen Jahres ernten"

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Fr, 09. November 2018

Breisach

BZ-Plus Bei der Landesweinprämierung gab es Ehrenpreise für die Winzergenossenschaften Oberbergen, Oberrotweil, Munzingen, Burkheim und den Badischen Winzerkeller.

KAISERSTUHL/TUNIBERG. Die Winzer des Kaiserstuhls und des Tunibergs haben in diesem Jahr bei der Badischen Landesweinprämierung sehr gut abgeschnitten: Sechs Ehrenpreise gehen in die Region, überreicht wurden sie am Donnerstagmittag in Offenburg. Freuen über die begehrte Auszeichnung können sich die Winzergenossenschaften Oberbergen, Oberrotweil, Munzingen, Burkheim (2) und der Badische Winzerkeller. Die WG Oberbergen bekam den Ehrenpreis des Badischen Weinbauverbandes, weil er der punktbeste Betrieb der gesamten Verkostung war.

2614 Weine wurden bewertet
Die Juroren hatten auch 2018 wieder viel zu tun, denn sie mussten 2614 Weine (Vorjahr: 2878) testen. Davon wurden 1968 (75,28 Prozent) prämiert. Insgesamt rund 13 Millionen Flaschen dürfen nun eine Medaille tragen, das entspricht rund 9,6 Prozent der badischen Weine eines Jahres. Gleichzeitig wurden 151 Sekte (Vorjahr: 124) unter die Lupe genommen. 118 davon wurden ausgezeichnet. "Die Sektmenge nimmt kontinuierlich zu", sagte Peter Wohlfarth, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes. 102 Betriebe (Vorjahr: 129) nahmen an dem Wettbewerb teil.

Die jeweils 30 besten Tropfen einer Kategorie kommen bei der Landesweinprämierung in das Finale für die Top 10-Weine "Rot trocken", "Weiß trocken" und "Edelsüß". Hier waren die WG Oberrotweil (3 Weine), das Sasbacher Weingut Jörg ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ