Minister Franz Untersteller will prüfen, ob Land Druck ausüben kann

Erdgas statt Braunkohlestaub für Asphaltmischwerke?

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 30. August 2017 um 16:08 Uhr

Breisach

Das baden-württembergische Umwelt- und Verkehrsministerium will prüfen, ob bei der Ausschreibung von Aufträgen durch das Land eine klimafreundlichere Befeuerung von Asphaltmischanlagen berücksichtigt oder gefordert werden kann. Dies teilte jetzt der CDU-Landtagsabgeordnete Patrick Rapp mit.

Über Asphaltmischwerke wird in Breisach schon seit einiger Zeit kontrovers diskutiert. In diesem Zusammenhang wurde von Kommunalpolitikern und Bürgern mehrfach die Befeuerung der Anlagen mit Braunkohlestaub kritisiert. Breisachs Bürgermeister Oliver Rein hatte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung