Gemeinsam kochen mit Flüchtlingen

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Di, 30. Juni 2015

Breisach

Ein Arbeitskreis des Runden Tisches für Mitmenschlichkeit organisiert in Breisach wöchentliche Treffen mit jungen Afrikanern.

BREISACH. In der Küche des Blauen Hauses in Breisach ist es eng. Über ein Dutzend Personen bereiten gemeinsam ein Essen vor. Zehn von ihnen sind junge Afrikaner aus Gambia. Als Flüchtlinge leben sie in der Gemeinschaftsunterkunft "Campus der Kulturen" am Europaplatz. Seit April treffen sie sich einmal wöchentlich mit Angehörigen des Arbeitskreises (AK) Flüchtlinge beim Runden Tisch für Mitmenschlichkeit zum Kochen im Blauen Haus.

Viele sind Muslime
"Eigentlich wollten wir heute im Garten grillen, das Wetter hat uns aber einen Strich durch die Rechnung gemacht", sagt Cornelie Büchner vom Arbeitskreis. Gemeinsam mit ihrem Mann Heiko sowie Kerstin und André Manz hat sie das gemeinsame Kochen mit den Flüchtlingen initiiert.

Der kurzfristig veränderte Speiseplan für diesen Abend sieht Maultaschen mit Spinat und Gemüse vor. Wahlweise wird es mit Rinderhack zubereitet. "Original schwäbisch ist das nicht", räumt Büchner ein. Aber die meisten der jungen Männer aus Gambia seien Muslime, ihre Religion verbiete ihnen, Schweinefleisch zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ