Geschichten einer jüdischen Familie

Sebastian Scheffel

Von Sebastian Scheffel

Sa, 11. Juli 2015

Breisach

Daniel Hoffmann erzählte Schülern von seinen Vorfahren.

BREISACH. Im Rahmen der Woche der Begegnung in Breisach fand auch eine Veranstaltung im Martin-Schongauer-Gymnasium (MSG) statt. Daniel Hoffmann berichtete Schülern der 9. Klassen von seinen jüdischen Vorfahren, die unter anderem in Breisach gelebt hatten. Der Vortrag wurde in Kooperation mit dem Blauen Haus in Breisach organisiert.

Hoffmanns Urgroßeltern zogen im Jahr 1889 von Danzig nach Breisach. Sein Urgroßvater Paul Weinberg, Kantor und Religionslehrer, lebte mit seiner Frau und insgesamt 5 Kindern in der Münsterstadt. Ihre Kinder und deren Nachkommen zogen später in verschiedene andere Städte. Daniel Hoffmann war zum ersten Mal 2007 nach Breisach gekommen. Das sei einbesonderes Erlebnis gewesen. "Für mich wurde diese Stadt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung