Gespräch im Umweltministerium

Kiesabbau im Rimsinger See: Tiefer zu baggern könnte eine Alternative sein

Hans-Jochen Voigt

Von Hans-Jochen Voigt

Mi, 17. Januar 2018 um 14:39 Uhr

Breisach

Einen umfangreichen Bericht zum Stand des geplanten Ausbaus des Baggersees in Niederrimsingen gab Ortsvorsteher Frank Greschel in der Ortschaftsratssitzung. Zahlreiche Bürger verfolgten interessiert die Informationen. Tiefer als bislang aus dem See Kies zu baggern, könnte eventuell eine interessante Alternative zur flächenmäßigen Erweiterung des Baggersees sein.

Flächenverbrauch reduzieren
Den Böschungswinkel könne man von jetzt 1:5 auf 1:2 verstärken. Vorschrift sei, dass die Flachwasserzone 10 Prozent betrage. Möglicherweise könne man diese Zone begrenzen, um dort den Abbau voranzutreiben.
Gespräche im Umweltministerium
Am unproblematischsten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung