Planfeststellungsverfahren

Land lehnt Vorfinanzierung der Gemeinden für B 31 West ab

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Mo, 08. Oktober 2012 um 17:13 Uhr

Breisach

Die Landesregierung will nicht, dass verschiedene Gemeinden der Region die Kosten für das Planfeststellungsverfahren der B 31 West zwischen Gottenheim und Breisach vorfinanzieren. Dies hat der CDU-Landtagsabgeordnete Patrick Rapp mitgeteilt.

Der Politiker bezeichnete dabei das Handeln des baden-württembergischen Verkehrsministeriums als "ein Schlag ins Gesicht der Bürger". Mehrere Bürgermeister hatten dem Land bekanntlich angeboten, die Kosten von rund 100. 000 Euro vorzufinanzieren, damit sich die Chancen erhöhen, dass der zweite Bauabschnitt der B 31 West doch noch realisiert wird.

Bislang wurde die Straße lediglich von Umkirch bis nach Gottenheim gebaut. Seit der erste Bauabschnitt für den Verkehr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ