Viele Argumente für den Weiterbau

Podiumsdiskussion über die B 31 West

Benjamin Bohn

Von Benjamin Bohn

Mo, 28. April 2014 um 18:02 Uhr

Breisach

Überwiegend sachlich ging es bei einer Podiumsdiskussion über den zweiten Bauabschnitt der B 31 West im Atrium der Hildenbrandschule in Oberrotweil zu.

VOGTSBURG / BREISACH / IHRINGEN / GOTTENHEIM. Die Bürgerinitiativen (BI) für den sofortigen Weiterbau der B 31 West aus Ihringen, Gottenheim, Bötzingen und Vogtsburg hatten eingeladen, um vor dem Hintergrund der bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen die zuständigen Abgeordneten nach ihrem Standpunkt zum Thema zu befragen. Die Initiativen bekräftigten ihre Forderung, das Planfeststellungsverfahren abzuschließen und die Straße fertigzustellen.

Neben Landrätin Dorothea Störr-Ritter stellten sich die Landtagsabgeordneten Bärbl Mielich (Grüne), Christoph Bayer und Gabi Rolland (beide SPD) sowie Patrick Rapp (CDU) den Fragen der rund 200 Interessierten, unter ihnen zahlreiche Kommunalpolitiker. Auch die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden saßen auf dem Podium.

Derzeit endet die B 31 West bei Gottenheim. Das Planfeststellungsverfahren zum zweiten Bauabschnitt ruht seit rund zweieinhalb Jahren. Damit das baden-württembergische Verkehrsministerium das Verfahren zu Ende bringt, haben die 9 betroffenen Gemeinden vom Kaiserstuhl und Tuniberg Klage eingereicht.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ