Siebtklässler rechnet nach

Wie Breisachs bekannteste Steinkugel 400 Kilo leichter wurde

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Sa, 16. September 2017 um 13:54 Uhr

Breisach

Fast zwei Tonnen soll die rotierende Steinkugel auf dem Breisacher Neutorplatz wiegen. So stand es auf dem Hinweisschild. Bis ein Siebtklässler des örtlichen Gymnasiums nachrechnete.

Der Kugelbrunnen auf dem Breisacher Neutorplatz bleibt selbst bei täglicher Betrachtung ein Rätsel. Es scheint an ein physikalisches Wunder zu grenzen, wie die riesige Kugel aus indischem Granit auf dem kleinen Wasserpolster schwebt. Das bringt selbst schlaue Passanten ins Grübeln. Denn der von Ehrenbürger Artur Uhl ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung