Gedenktag

So wurde in Breisach und Ihringen an die Opfer des Holocaust erinnert

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Mo, 30. Januar 2017

Breisach

In Breisach und Ihringen fanden am Freitag Veranstaltungen zum internationalen Holocaustgedenktag statt. Am 27. Januar 1945 war das Konzentrationslager Auschwitz von sowjetischen Soldaten befreit worden.

BREISACH/IHRINGEN. 2005 erklärten die Vereinten Nationen diesen Tag zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust.

In der ehemaligen Spitalkirche in Breisach erinnerten Schülerinnen der Breisacher Hugo-Höfler-Realschule an das jüdische Mädchen Suzanne Carola Hochherr. Das Kind wurde im Alter von nur zwei Jahren am 17. Juli 1942 in Auschwitz von den Nazi-Schergen ermordet.

Ihre Mutter Margot Hochherr, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung