Ein Plädoyer gegen das Vergessen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 15. November 2018

Breitnau

Auschwitz-Überlebender berichtet im Hofgut Rössle in Breitnau.

BREITNAU (BZ). Mit seinen 92 Jahren zählt Leon Weintraub zu den letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz. Er setzt sich dafür ein, die Erinnerung lebendig zu halten. Am Freitag, 16. November, 10 Uhr, erzählt er im Hofgut Rössle aus seinem Leben.

Im Oktober 2015 war Weintraub bei den vom Maximilian-Kolbe-Werk vermittelten Zeitzeugen-Gespräche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ