Briten sollen sich für Studie infizieren lassen

dpa

Von dpa

Do, 18. Februar 2021

Ausland

Für ein besseres Verständnis des Coronavirus will Großbritannien absichtlich Probanden mit dem Erreger infizieren. Bis zu 90 gesunde Freiwillige zwischen 18 und 30 Jahren würden in einer "sicheren und kontrollierten Umgebung" dem Virus ausgesetzt, so das Wirtschaftsministerium. Man wolle herausfinden, wie das Immunsystem reagiert und wie Infizierte Viruspartikel abgeben. In einer Folgestudie sollen Probanden mit einem neuen Wirkstoff geimpft und dann dem Virus ausgesetzt werden.