Vermarktung bis zum Tod

Britischer "Big Brother"-Star Jade Goody stirbt an Krebsleiden

dpa

Von dpa

So, 22. März 2009 um 15:26 Uhr

Panorama

Das Medien-Drama um das Sterben eines britischen "Big Brother"-Stars ist vorbei. Jade Goody hat ihren Kampf gegen den Krebs verloren. Die 27 Jahre alte, zweifache Mutter ist in Großbritannien in der Früh in ihrem Haus im Norden Londons gestorben.

Jade Goody hatte Gebärmutterhalskrebs – und ließ die Voyeure am Bildschirm live miterleben, wie sich die Krankheit in ihrem Körper ausbreitete. Die Briten bewundern sie dafür, dass sie die Öffentlichkeit an ihrem Sterben teilhaben ließ und so das Bewusstsein für diese Krebsart erhöhte. Das ganze Land habe sie verehrt, sagte Premierminister Gordon Brown. Selbst Michael Jackson schickte "Herzliche Grüße" und wollte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung