Ski Nordisch

Bruder und Trainer analysieren Fabian Rießles Platz sieben bei Olympia

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Mi, 14. Februar 2018 um 21:00 Uhr

Olympische Spiele

BZ-Plus Philipp Rießle und Trainer Albert Wursthorn analysieren Fabian Rießles siebten Platz bei Olympia in Pyeongchang.

Wieder und wieder hat Albert Wursthorn mit Fabian Rießle über diesen Moment diskutiert, der Erdenschwere und Luftfahrt trennt. Perfekt vorbereitet sieht der 64-jährige Skisprung-Heimtrainer den Kombinierer aus St. Märgen an diesem Aschermittwochmorgen. Es ist kurz nach acht, draußen vor der Tür in Breitnau glitzert der Schnee in klirrender Schwarzwald-Kälte. Drinnen, beim Blick auf den TV-Schirm, platzt in dieser Sekunde in Südkorea ein Medaillentraum. "Autsch", stöhnt Wursthorn. Es ist nicht der Hexenschuss, der ihn schmerzt, es ist die Seele.

Es ist ein "Autsch", das in Buchenbach auch Philipp ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ