Fahndung

Bundespolizei fasst mutmaßlichen Drogendealer in der Regio S-Bahn

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. Februar 2021 um 12:16 Uhr

Lörrach

Bundespolizisten und Schweizer Zöllner stellen im Zug zwischen Basel und Lörrach einen Mann, der wegen Drogenhandels gesucht wird. Auch bei der Kontrolle führt der 20-Jährige Drogen mit sich.

Der 20-Jährige deutsche Staatsangehörige wurde am Freitagabend, 19. Februar, im Zug der Linie S6 von Basel nach Lörrach, von einer Gemeinsamen operativen Dienstgruppe (GoD) mit deutschen Bundespolizisten und Mitarbeitern der Eidgenössischen Zollverwaltung kontrolliert. Beim Abgleich der Personalien fiel den Beamten auf, dass gegen den Mann ein U-Haftbefehl in Deutschland vorlag.

Er soll nach Angaben der Bundespolizei seit mehreren Jahren unerlaubt in Deutschland mit Drogen gehandelt haben. Auch während der Kontrolle seien Betäubungsmittel bei dem Mann gefunden worden. Der Gesuchte wurde dem Haftrichter vorgeführt und danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Zudem wird er sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.