Leserfoto

BZ-Leser fotografiert die Internationale Raumstation ISS am Himmel über Ebringen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. März 2020 um 18:44 Uhr

Ebringen

Hunderte Kilometer über der Erde dreht die Internationale Raumstation ISS ihre Runden. Gundo Klebsattel hat sie über dem Ebringer Nachthimmel fotografiert.

Die Internationale Raumstation ISS umrundet die Erde in etwa 420 Kilometern Höhe. Ein Umlauf dauert etwa 100 Minuten. Die ISS ist für die Menschen auf der Erde nur zu sehen, wenn der Überflug während der Abend- oder Morgendämmerung erfolgt. Das schreibt uns Leser Gundo Klebsattel aus Ebringen und liefert auch gleich ein beeindruckendes Foto mit.

Wenn es auf der Erde schon dunkel ist, in 400 Kilometern Höhe die ISS aber noch von der Sonne beschienen wird, erscheint diese wie ein leuchtender Stern, der im Verlauf von etwa fünf Minuten von Westen kommend über das Firmament zieht, bevor er im Osten in den Erdschatten eintaucht und verschwindet, erklärt Klebsattel. Er hat am vergangenen Samstag zwischen 19.46 und 19.51 Uhr einen derartigen Überflug über Ebringen fotografiert.

Das Bild ist durch die Überlagerung von mehreren jeweils 15 Sekunden lang belichteten Einzelaufnahmen entstanden, schriebt uns Gundo Klebsattel. Die einzelnen Striche auf den Bildern zeigen also die Strecke, die die ISS am Himmel in 15 Sekunden zurücklegt.

Mehr zum Thema: