Corona-Krise

Carsharing-Anbieter in Freiburg sehen Standorte in Randlagen bedroht

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Mi, 15. Juli 2020 um 16:44 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Land hat einen Rettungsschirm für Carsharing-Betriebe beschlossen. Die großen Anbieter in Freiburg verzeichneten Umsatzeinbußen von bis zu 70 Prozent – das könnte Folgen haben.

Mit der Schließung des öffentlichen Lebens lag zwischen März und Mai auch das Carsharing weitgehend flach. Der Anbieter Grüne Flotte, der rund 230 Autos in und um Freiburg betreibt, fuhr den Betrieb herunter. "Wir haben 60 Autos aus dem System genommen, weil nichts mehr ging", sagt Torsten Schmid, Chef des Waldkircher Autohauses Schmid, das die Grüne Flotte betreibt. Carsharing-Leiter Christian Dufner spricht von Einbrüchen bis 70 Prozent. Gewerbliche Fahrten fielen weg, ebenso wie Urlaubsfahrten, die ein großer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung