Staufener Kindesmissbrauchsfall

Christian L. versucht, Berrin T. zu entlasten: "Ich habe sie unter Druck gesetzt"

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Di, 19. Juni 2018 um 10:10 Uhr

Südwest

BZ-Plus Im Staufener Missbrauchsprozess hat der Hauptverdächtige in seiner Aussage versucht, die Mutter des Opfers zu entlasten. Die sagt am heutigen Dienstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus.

Auch am zweiten Verhandlungstag vor dem Freiburger Landgericht hat der Hauptangeklagte im Staufener Missbrauchsfall, Christian L., sein Ziel weiter verfolgt: Angesichts der erdrückenden Beweislast der in Filmen festgehaltenen Taten nimmt er die Hauptschuld auf sich. Zugleich entlastet er die Mitangeklagte und Mutter des Opfers, Berrin T.: Sie habe nur auf sein Betreiben am Missbrauch mitgewirkt.
Gerichtsprotokoll: Christian L. sagt aus: Die verstörende Routine eines Sexualstraftäters
Anderthalb Tage hat es gedauert, bis sich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ