CORONA-SPLITTER

dpa

Von dpa

Fr, 30. April 2021

Ausland

FRANKREICH

Öffnungen ab Mitte Mai

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat weitgehende Corona-Lockerungen angekündigt und will ab Mitte Mai Geschäfte, Kultureinrichtungen und Außenbereiche von Restaurants wieder öffnen. "Ab dem 19. Mai müssen wir unsere französische Lebensart wiederentdecken", sagte er in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit mehreren Regionalzeitungen. Schrittweise sollen weitere Öffnungen folgen, auch die strenge abendliche Ausgangssperre wird gelockert.

TÜRKEI

Landesweiter Lockdown

Zur Eindämmung der hohen Corona-Fallzahlen hat in der Türkei ein landesweiter Lockdown begonnen. Alle für den Grundbedarf nicht nötigen Geschäfte schlossen am Donnerstag um 19 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ). Von jetzt an dürfen die Menschen bis zum frühen Morgen des 17. Mai nur noch aus triftigen Gründen wie etwa zum Einkaufen auf die Straße. Dazu öffnen Supermärkte zu bestimmten Tageszeiten außer sonntags.

TSCHECHIEN

Lockerungen ab 10. Mai

Tschechien geht erste Schritte aus dem harten Corona-Lockdown. In anderthalb Wochen, vom 10. Mai an, dürfen alle Einzelhandelsgeschäfte wieder öffnen, wie die Regierung in Prag am Donnerstag beschloss. Dabei ist die Zahl der Kunden im Geschäft begrenzt. Zudem gelten Hygiene- und Abstandsregeln. Die meisten Läden waren gut ein halbes Jahr lang geschlossen. Noch vor kurzem galt das Land mit 10,7 Millionen Einwohnern als einer der europäischen Corona-Hotspots.