Account/Login

Forschung in Südbaden

Coronaviren im Wasser zeigen Infektionsgeschehen an

  • Mo, 25. Oktober 2021, 17:00 Uhr
    Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

     

BZ-Abo Zwei Forschungsprojekte beschäftigen sich mit Coronaviren auch im südbadischen Trink- und Abwasser. Eine Ansteckungsgefahr geht davon nicht aus, aber Corona-Hotspots lassen sich ermitteln.

Den Viren im Trink- und im Abwasser sind Wissenschaftler auf der Spur.  | Foto: noon@photo / stock.adobe.com
Den Viren im Trink- und im Abwasser sind Wissenschaftler auf der Spur. Foto: noon@photo / stock.adobe.com
Coronaviren schwirren mittlerweile überall herum – auch im Trink- und Abwasser. Wissenschaftler untersuchen, wie sich die Viren im Wasser verbreiten und ob über diese Wege Ansteckungen möglich sind. In zwei bundesweite Forschungsvorhaben fließen auch Proben aus der Region ein: vom Wasserversorger Badenova und vom Abwasserzweckverband Breisgauer Bucht.
Kann ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.