Erhöhte Aufmerksamkeit

Cyanobakterien im Schluchsee entdeckt – Baden sollte man dort besser nicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 16. September 2021 um 17:47 Uhr

Schluchsee

Die Gemeinde Schluchsee hat zur Vorsicht den Schluchsee im Juli und im August auf Cyanobakterien untersuchen lassen. Dabei wurde zuletzt eine erhöhte Konzentration dieser Bakterien festgestellt.

Dies teilte am Donnerstag das Landratsamt mit. Der Behörde zufolge gilt daher seit Anfang September die Warnstufe eins für erhöhte Aufmerksamkeit. Im Flachwasser sammelten sich die Bakterien besonders an. Die Gemeinde hat laut Landratsamt Hinweisschilder aufgestellt. Badeverbote seien zu beachten. Wenn man beim Betreten des Sees ab Kniehöhe die Füße wegen der Trübung nicht mehr erkennt, sollte man nicht baden oder gar im Wasser toben. Geraten wird, nach dem Baden gründliche zu duschen und bei Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Atemnot oder Hautreizungen einen Arzt aufzusuchen.