Wahlgeplauder

Darüber diskutiert Freiburg vor der Kommunalwahl

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Di, 21. Mai 2019 um 15:00 Uhr

Freiburg

Werbung für einen Mann, der gar nicht kandidiert, Anti-Nazi-Plakate vor den Häusern von AfD-Kandidaten: Der Wahlkampf in Freiburg produziert einige Seltsamkeiten.

Wahlkampf kennt weder Feierabend noch Wochenende noch Montagsblues. Er läuft und läuft und läuft – manchmal aus dem Ruder, aber meistens doch einfach ganz gemächlich. Dabei produziert er Seltsamkeiten und die ein oder andere Stilblüte. Einige haben wird hier gesammelt. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Kühnert als Pappenheimer
Wo passt er besser hin als in die alte Hausbesetzerstadt mit akutem Wohnraummangel? Der Eigentümerschreck Kevin Kühnert kam am Montag zur Stippvisite. Seine Jusos hatten ihn zur Montagsmalerei eingeladen. "Malt mit uns die Stadt & Europa wie sie euch gefallen!", hatte es in Pippi-Langstrumpf-Manier in der Ankündigung geheißen. Kühnert kam – weil die Scheibenwischer am ICE nicht funktionierten – mit einer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ