Kommentar

Darum wurde um den Wortlaut der Dietenbach-Frage gezankt

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mi, 28. November 2018 um 12:59 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Frage für den Bürgerentscheid am 24. Februar lautet: " Soll das Dietenbachgebiet unbebaut bleiben?" Um deren Wortlaut wurde gezankt – ein Vorgeschmack auf die kommenden Wochen.

Am Dienstag hat der Gemeinderat den 24. Februar nächsten Jahres zum Termin des Bürgerentscheids bestimmt. Nicht nur das: Es wird auch eine Infobroschüre zum Thema verteilt – so, wie es die Initiative "Rettet ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ