Das Ende von Smartville

Knut Krohn

Von Knut Krohn

Di, 18. August 2020

Wirtschaft

BZ-Plus Im lothringischen Hambach bangen 1600 Daimler-Beschäftigte um ihren Job / Der Smart wird bald in China produziert.

. Der Stolz von Hambach ist weit über die hügelige Landschaft hinaus zu sehen. In einem gläsernen Turm stapeln sich wie in einem gigantischen Setzkasten etwa zwei Dutzend bunte Smart-Fahrzeuge. Direkt neben der Autobahn in Richtung Paris platziert, wirkt das Bauwerk wie ein trotziger Hinweis an alle Vorbeieilenden, dass hier, in der tiefsten lothringischen Provinz, an der automobilen Zukunft gearbeitet wird. "Smartville" heißt die Fabrik, in der die pfiffigen Kleinwagen seit mehr als 20 Jahren in Modulbauweise produziert wurden – am Ende nur noch in der Elektro-Version. Hier sind bis jetzt gut zwei Millionen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung