Teure Auflagen

Das Freiburger Schlossbergfest ist für 2019 abgesagt

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 08. Mai 2019 um 17:38 Uhr

Freiburg

Die Veranstalter haben das Schlossbergfest abgesagt. Grund dafür sind neue Auflagen seitens der Stadt. Ein neues Sicherheitskonzept plus weitere Auflagen hätten die Ausrichter 35.000 Euro gekostet.

Das Rathaus hat ein neues Sicherheitskonzept für das fünftägige Fest erstellen lassen – für die Ausrichter brächte dessen Umsetzung plus weitere neue Auflagen zusätzliche Ausgaben von rund 35.000 Euro. FDP-Stadtrat Christoph Glück hatte das Thema am Ende der Ratssitzung am Dienstag öffentlich gemacht.

Nach seiner Darstellung hatte die veranstaltende Schlossbergfest ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ