Senta Gross

Das Lahrer Model von Aenne Burda

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Fr, 10. Februar 2017 um 19:00 Uhr

Lahr

In den 1950er-Jahren war sie eines der ersten Models für Aenne Burda. Mit der Badischen Zeitung hat Senta Groß über "Fotografiererei" und Fasnachtskostüme gesprochen.

Die "Fotografiererei" war einerseits interessant, andererseits aber auch lästig. "Das war mir nicht geheuer", schüttelt sich Senta Groß, geborene Bau-Göttel, und verzieht die Mundwinkel. "Ich war jung und viele Männer waren mir unheimlich."

Relativ freizügige Fotos
Die sogenannte Fotografiererei, ein Job zum Geldverdienen, brachte es mit sich, dass die hübsche 20-Jährige relativ freizügige Kleidchen und Blusen anziehen musste, in denen mehr Haut zu sehen war, als kurz nach dem Ende des 2. Weltkrieges üblich war. "Die Mutter war gar nicht erfreut", erinnert sich die jetzt 88-Jährige und lacht herzhaft. Die Fotos von Senta Groß hat der Lahrer Fotograf Erich Lauer gemacht, dessen Atelier am Rathausplatz stand, nicht weit von Wohnhaus und Arztpraxis der Familie Groß in der Bismarckstraße entfernt. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ