OB-Wahlkampf Lahr

Das sagt eine Expertin über die Bedeutung von Social Media in der Kommunalpolitik

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Fr, 06. September 2019 um 19:28 Uhr

Lahr

BZ-Plus Johannah Illgner ist Expertin für Social Media. Im Gespräch mit der Badischen Zeitung verrät sie, was Kandidierende im Netz alles falsch – und richtig – machen können.

BZ: Was ist der größte Fehler, den Kommunalpolitiker auf Social Media machen können?
Johannah Illgner: Oft wird davon ausgegangen, dass es besser ist, wenn alle so neutral wie möglich bleiben. Das ist meiner Meinung nach eine der großen Fehlannahmen bei politischer Kommunikation: Die betreffenden Politikerinnen und Politiker versuchen, es allen recht zu machen. Und das ist falsch. Deswegen brauchen sie eine gute Strategie, bei der die relevanten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ