Kurioser Wettkampf

Das sind die Gewinner der ersten Bauern-Spiele-WM

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Di, 22. Oktober 2019 um 15:29 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Zwei Tage lang wurde in Langenordnach hart gekämpft. Mit Kistenpuzzle, Bilderrätsel, Melken und in 22 weiteren Disziplinen haben sich die Teilnehmer bei der ersten Bauern-Spiele-WM gemessen.

Die ersten Weltmeister der Bauern-Spiele sind ermittelt: Die Ornemer Raugeisthexen siegten mit klarem Vorsprung von 211 Punkten in der Teamwertung. Sieger in den Einzelwertungen wurden Bettina Wider (Frauen), Magnus Hofmeier (Männer-Einzel) und Florian Uhlig (Jugend-Einzel). Bis das Ergebnis feststand, wurde an der Förberhofmühle zwei Tage lang gekämpft und gelacht. Denn der Spaß stand bei der ersten Bauern-Spiele-WM in Langenordnach klar im Vordergrund.

31 Mannschaften sowie 50 Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche wollten sich am Ende Weltmeister nennen. Die Teilnehmer kamen aus Titisee-Neustadt, der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ