Beleidigung von Hopp

Das, was nicht gesagt wurde

Rolf Graul

Von Rolf Graul (Denzlingen)

Fr, 20. März 2020

Leserbriefe

Zu: "Der nächste Tiefpunkt", Beitrag von Frank Hellmann und Agentur (Sport, 2. März)

Der Auftritt des Herrn Präsidenten des DFB war ein Armutszeugnis für den Sport, den Deutschen Fußballbund und letztlich für unsere ganze Gesellschaft. Vor allem das Nichtgesagte: "Wir sind gegen Hass, gegen Gewalt und Hetze, aber für Humanität und Miteinander". Hier hätte sich eine gute Gelegenheit geboten, die leider nicht wahrgenommen wurde. Da war doch der Auftritt von Herrn Rummenigge nach dem Spiel bei der TSG Hoffenheim eine ganz andere Nummer.Rolf Graul, Denzlingen