USA

Demokraten empört über Trump-Tweets

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Mo, 15. Juli 2019 um 21:01 Uhr

Ausland

Nach einer Serie unverhohlen rassistischer Kommentare Donald Trumps rollt eine Welle der Empörung durch den amerikanischen Kongress.

Bisher findet der Protest allerdings fast ausschließlich in den Reihen der Demokraten statt. Beim Slogan "Make America Great Again" sei es in Wahrheit immer nur darum gegangen, Amerika wieder weiß zu machen, kritisiert Nancy Pelosi, die Chefin der Abgeordnetenkammer. Dabei mache gerade die Vielfalt die Stärke des Landes aus.

Vorausgegangen waren Twitter-Zeilen des Präsidenten, mit denen er vier junge, aufstrebende Parlamentarierinnen aufforderte, in ihre Heimatländer "zurückzugehen" und zu helfen, "die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ