"Den Winzern gesagt, wo's lang geht"

Dominik Thoma

Von Dominik Thoma

Mo, 21. Mai 2001

Offenburg

Abschied von Kellermeister Josef Wörner stand im Mittelpunkt der Mitgliederweinprobe der WG Durbach / An die 1000 Gäste.

DURBACH. Die Verabschiedung des langjährigen Kellermeisters Josef Wörner stand im Mittelpunkt der Mitgliederweinprobe der Winzergenossenschaft Durbach. An die 1000 Winzer und Ehrengäste kamen in die mit badischen Farben geschmückten Traubenannahme-Halle, um dem "Garanten für hohe Qualität" (WG-Direktor Konrad Geppert) mit Wehmut Danke zu sagen.

Mit Lob für den 63-Jährigen wurde nicht gespart: Für den WG-Vorstandsvorsitzende Georg Gmeiner hat sich Wörner "mit Leib und Seele dem ältesten Kulturgut, den Reben und dem Wein, verschrieben". Ausgezeichnet durch Zuverlässigkeit und Ehrgeiz habe Wörner im WG-Keller früh Verantwortung übernommen. In einem Rückblick streifte Gmeiner Wörners Stationen und die mit seinem Namen verbundenen Veränderungen innerhalb der WG. Bei allen Entscheidungen hatte "der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ