Schule und Corona

Denzlingen hat zwei neue Schulsozialarbeiterinnen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mo, 29. Juni 2020 um 14:00 Uhr

Denzlingen

BZ-Plus Prävention statt Intervention – so sieht das Konzept der Schulsozialarbeiterinnen Kathrin Ehrlacher und Heidi Beilharz aus. Sie haben viel zu tun, denn Corona sei ein Stressfaktor für viele Schüler.

Erfahrungen haben Kathrin Ehrlacher und Heidi Beilharz in ihrem Berufsleben schon reichlich gesammelt. Im In- und Ausland waren die Diplom-Pädagogin und die Diplom-Sozialarbeiterin in unterschiedlichsten Bereichen tätig. Nun verstärken sie das Team der Schulsozialarbeit an den Schulen im Gemeindeverwaltungsverband Denzlingen, Vörstetten und Reute.

"Wir sind als Schulsozialarbeiter für viele Schüler neben Eltern, Lehrern und erwachsenen Verwandten eine Alternative, die ihnen andere, neue Lösungsansätze für ihre Probleme aufzeigen können." Kathrin Ehrlacher Bereits zum Beginn des noch laufenden Schuljahres ist Kathrin Ehrlacher zu dem Team gestoßen, das sich um die Grundschule und die weiterführenden Schulen in Denzlingen kümmert. Am Gymnasium ist sie gemeinsam ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ