Kunstrasenplatz als "Markstein" der FCD-Geschichte

Markus Zimmermann-Dürkop

Von Markus Zimmermann-Dürkop

Fr, 05. September 2008

Denzlingen

Das auf dem alten Hartplatz entstandene Allwetterterrain hilft die Trainingspläne zu entzerren / Kosten: 260 000 Euro.

DENZLINGEN (mzd). Mehr Spielfläche hat der FC Denzlingen durch den im Sommer realisierten Kunstrasenplatz nicht, denn er wurde auf dem ehemaligen Hartplatz angelegt. Dennoch stellt der neue Platz für Robert Reichinger einen Markstein in der Vereinsgeschichte dar. "Wir können jetzt viel universeller arbeiten", so der Pressesprecher, der lange Jahre Geschäftsführer und auch Vorsitzender war. Am Wochenende wird der Platz offiziell eingeweiht.
Seine Nagelprobe hat der Kunstrasenplatz, der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung