Minimalistisch und außergewöhnlich

Hildegard Karig

Von Hildegard Karig

Di, 14. November 2017

Denzlingen

Der Denzlinger Kulturverein zeigt im Kultur- und Bürgerhaus die Dreigroschenoper in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule.

DENZLINGEN. Die erste Veranstaltung des 26. Konzertzyklus des Denzlinger Kulturvereins brachte am Samstagabend eine Oper auf die Bühne des Kultur- und Bürgerhauses. Gabriele Kniesel, Vorsitzende des Denzlinger Kulturvereins, hatte "Die Dreigroschenoper" von Kurt Weill und Bertolt Brecht als Projekt von und mit Schulmusikstudierenden der Freiburger Musikhochschule erarbeitet.

Nach zwei Aufführungen in der Musikhochschule in Freiburg gastierte das Ensemble am Samstagabend in Denzlingen: acht Sängerinnen und Sänger, neun Instrumentalisten, Gabriele Kniesel am Klavier, Leitung Axel Kühn. Die Aufführung wurde zu einem außergewöhnlichen Auftakt für die Konzertreihe und von den zahlreichen Zuhörern mit langem Beifall bedacht.

Dass eine sachlich fundierte, musikalisch und interpretatorisch erstklassig angeleitete Auseinandersetzung mit diesem Werk vorausgegangen war, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ