Fall Mollath

Der Albtraum ist vorbei

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Mi, 07. August 2013

Deutschland

Mehr als sieben Jahre hat Gustl Mollath zwangsweise in der Psychiatrie verbracht, sein Fall gilt als Skandal – nun wird er ganz schnell in die Freiheit entlassen.

Nach siebeneinhalb Jahren in geschlossenen Anstalten ist an diesem brütend heißen Sommertag nun alles völlig anders für Gustl Mollath. "Er war sehr überrascht und freut sich natürlich sehr", sagt sein Hamburger Anwalt Gerhard Strate am Telefon. "Aber er ist nicht ganz glücklich, dass er jetzt so rausgekickt wird." Er wird entlassen in Bayreuth aus dem Bezirkskrankenhaus, wie in Bayern die psychiatrischen Anstalten genannt werden, er wird rausgekickt in die Freiheit.
Gegen 12 Uhr kommt die überraschende Nachricht vom Oberlandesgericht Nürnberg, dass das Verfahren gegen den 56-Jährigen neu aufgenommen wird. Er muss in aller Eile seine Zelle räumen. Am Nachmittag erwarten ihn sein alter Schulfreund Gerhard Lindner und andere Unterstützer vor dem Tor der Psychiatrie mit einem Transporter. Für eine Übernachtungsstätte ist gesorgt. Man kann sich gut vorstellen, wie dieser Mann, der bis eben als gemeingefährlich und wahnkrank abgestempelt war, in der Zelle seine vielen Kisten mit den unzähligen Unterlagen in eigener Sache akkurat zusammenpackt und genau nachsieht, dass er nichts vergisst.
Das Nürnberger Urteil ist ein völlig unerwarteter Donnerschlag, der durch die Republik geht. Mollath war in den letzten Monaten zum berühmtesten Psychiatrieinsassen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung