Eierwurf auf Lörracher Synagoge

"Der Angriff wirft ein schlechtes Licht auf die Stadt"

Fabian Sickenberger

Von Fabian Sickenberger

Do, 11. November 2021 um 14:33 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Einen Tag vor dem Gedenken an die Novemberpogrome 1938 wurden zwei Eier auf die Lörracher Synagoge geworfen. Die Vorsitzende der Kultusgemeinde sagt, dass die ganze Stadt beschmutzt werde.

Mit Hanna Scheinker, Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Lörrach, hat sich Fabian Sickenberger unterhalten.
BZ: Was genau ist am Montagabend geschehen?
Hanna Scheinker: Unser Rabbiner, Moshe Flomenmann, kam dienstagmorgens zur Synagoge und hat entdeckt, dass Eier auf die Fassade geworfen worden waren. Er hat dann die Polizei gerufen, die noch ermittelt.
BZ: Handelt es sich um den ersten Vorfall dieser Art?
Scheinker: Ja, Eier wurden noch nie auf unsere Synagoge ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung