Pfandbecher

Der Freiburg-Cup hat einen neuen Look – und einen Mehrwegdeckel

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Fr, 18. Januar 2019 um 16:31 Uhr

Freiburg

Der Freiburg-Cup wurde vor zwei Jahren eingeführt, um Pappbechern den Kampf anzusagen. Jetzt reagiert die Stadt auf Kritik und präsentiert eine neue Version – samt Verbesserung des Systems.

Der Neue trägt warme Farben und wird jetzt von einer Werbeoffensive begleitet: Der Freiburg-Cup kommt in einer zweiten Version auf den Markt. Rathaus und "Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg" (ASF) haben den Pfandbecher to go am Freitag präsentiert und eine Bilanz zu zwei Jahren Pappbecher-Alternative gezogen. Die Macher zogen eine positive Bilanz, präsentieren aber drei Verbesserungen am System.

Das Design: Der neue Becher ist weiß statt beige, der Aufdruck braun wie Kaffee. Das erste Cup-Modell wird weiterhin verwendet – "das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ