Einrichtung des Landes

Der Freiburger Gemeinderat kann bei der LEA nicht mitbestimmen

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Mi, 07. April 2021 um 07:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Wegen Kritik an der Freiburger Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete sollen Stadträte Konsequenzen ziehen. Doch über den Betrieb entscheidet das Land.

"Wir dulden keine Grundrechtseinschränkungen in den Landeserstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete mehr", heißt es auf den Plakaten, die derzeit im Stadtgebiet hängen. Knapp 50 Gruppen haben das Anliegen unterzeichnet, die Kampagne heißt "Grundrechte am Eingang abgeben". Kritisiert wird die Verletzung der Grundrechte der Einwohner insbesondere der Freiburger Landes-Erstaufnahemeinrichtung (LEA) an der Lörracher Straße. Beanstandet werden unter anderem die Durchsuchung ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung