Drei Konzerte im Festspielhaus

Der Gefühlsverstärker – Currentzis’ Musica Aeterna in Baden-Baden

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

Mo, 04. November 2019 um 20:36 Uhr

Klassik

BZ-Plus Er schärft die Extreme in jeder einzelnen Interpretation: Drei Konzerte mit dem Dirigenten Teodor Currentzis und seinem Ensemble Musica Aeterna im Festspielhaus Baden-Baden.

Nur ein kleiner Spritzer auf das Handgelenk, um die per Post zugeschickte Duftprobe von Teodor Currentzis’ Parfüm "September Country" einem olfaktorischen Test zu unterziehen – schon sind die Sinne benebelt. Schon fällt es noch schwerer, das Phänomen Currentzis zu greifen, sich diesem charismatischen Dirigenten schreibend zu nähern. Rausch, aber auch Askese spielen eine Rolle. Überraschungen und Kontraste ebenfalls. Parfüm sei flüchtig wie die Musik, schreibt Currentzis in der beiliegenden Karte. "Es inspiriert mich, weil es mich daran erinnert, was ich in meinen Konzerten anstrebe: Einzigartigkeit. Unverwechselbarkeit. Nähe."

Der griechische Dirigent, der mit seinem eigenen Ensemble Music Aeterna für drei Konzerte im Festspielhaus Baden-Baden gastierte, macht sich viele Gedanken über die Wirkung von Musik. Wie kann man ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ