BZ-Check in der Südlichen Ortenau

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Sa, 04. September 2021

Ortenaukreis

Die Badische Zeitung will von den Menschen wissen, wo sie der Schuh drückt / Große Umfrage startet am heutigen Samstag.

. Die Badische Zeitung will wissen, was die Menschen in der Südlichen Ortenau bewegt, wie ihnen ihre Heimat gefällt, was sie dort vermissen und wie sie die Angebote vor Ort bewerten. Beim großen "BZ-Check Südliche Ortenau" in 15 Kommunen sollen diese Fragen beantwortet werden. Von heute an bis zum Sonntag, 26. September, ist das Umfrageportal http://mehr.bz/bzcheck-ortenau freigeschaltet.

Warum befragt die BZ die Menschen in der Südlichen Ortenau?
Die Redaktionen Lahr/Ettenheim und Offenburg berichten regelmäßig über die Themen in den Kommunen, die direkt die Menschen vor Ort betreffen: das Wohnungsangebot, die Nahversorgung, der Verkehr, die Kultur, die Gastronomie, die Sicherheit – um nur einige zu nennen. Jetzt wollen es die Redaktionen genau wissen und ein Stimmungsbild von den Menschen erhalten. Wo drückt Sie der Schuh? Was funktioniert in Ihrer Kommune gut? Was muss noch verbessert werden? Sagen Sie es uns!

Welche Fragen werden gestellt?
Beim BZ-Check werden 29 Fragen gestellt, die den gesamten Lebensbereich von der Kinderbetreuung bis zum Seniorenangebot abdecken (siehe Hintergrund).
Wie kann ich abstimmen?
Die Abstimmung ist nur über das Onlineportal möglich (siehe Info). Für jede Frage gibt es eine Antwortskala von 1 bis 10 Punkten: 1 steht für "sehr schlecht", 5 für "mittel" und 10 für "sehr gut". Es ist auch möglich, keine Angaben zu machen. Am Ende der Umfrage gibt es die Möglichkeit, einen freien Kommentar abzugeben. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Lob, Kritik oder andere Hinweise an die Redaktion zu geben.

Wer kann abstimmen?
Alle, die in den Kommunen im Verbreitungsgebiet der Badischen Zeitung in der Südlichen Ortenau leben. Das sind: Ettenheim, Friesenheim, Hohberg, Kappel-Grafenhausen, Kippenheim, Lahr, Mahl-

berg, Meißenheim, Neuried, Ringsheim, Rust, Seelbach, Schuttertal, Schwanau und Offenburg. Angesprochen sind nicht nicht nur BZ-Leserinnen und BZ-Leser, sondern alle Interessierten. Je mehr teilnehmen, umso aussagekräftiger sind die Ergebnisse, aus denen dann auch Verwaltungen und Kommunalpolitik ihre Schlüsse ziehen können.

Wie lange dauert es, die Fragen
zu beantworten?

Der zeitliche Aufwand ist gering: In maximal fünf Minuten kann der Fragebogen beantwortet werden.

Gibt es etwas zu gewinnen?
Ja, unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird als Dankeschön ein iPad Pro 12,9 verlost. Am Ende der Umfrage gibt es einen Teilnahmebogen.
Wer macht die Umfrage?
Die Firma Umfrageheld aus Oldenburg ist eine Beteiligung der NWZ Mediengruppe und hat bereits für mehrere Tageszeitungen diese Umfrage vorbereitet und begleitet.

Wann werden die Ergebnisse
veröffentlicht?

Nach dem Ende der Umfrage am 26. September werden die Ergebnisse des BZ-Checks ab dem 9. Oktober in einer täglichen Serie im Regionalteil der Badischen Zeitung veröffentlicht. Für jede Kommune wird die Redaktion die Ergebnisse herunterbrechen und analysieren und die aufgeworfenen Themen und Fragestellungen weiter recherchieren.

Das Umfrageportal steht unter http://mehr.bz/bzcheck-ortenau