Account/Login

Stadtgeschichte

Der jüdische Kaufmann Louis Bloch aus Freiburg schloss sich dem französischen Widerstand an

  • Mo, 26. Februar 2024, 06:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Abo Louis Bloch war ein ganz normaler Freiburger Kaufmann. Als ihn die Nazis vertrieben, ging er nach Frankreich in die Résistance. Er half vielen Verfolgten, bis er verraten wurde.

Liselotte, Madeleine, Hans (Jean) und Walter Bloch (von links)  | Foto: privat
Liselotte, Madeleine, Hans (Jean) und Walter Bloch (von links) Foto: privat
1/4
Wie "Lämmer zur Schlachtbank" hätten sich die Juden während des Holocaust führen lassen, klagten Gideon Hausner, Chefankläger im Eichmann-Prozess, sowie der bekannte NS-Forscher und Schriftsteller Raul Hilberg. Doch die Geschichtsforschung hat dieses lange bestehende Vorurteil widerlegt. Es gibt auch von jüdischer Seite zahllose bis heute meist unbekannt gebliebene Widerstandsaktionen gegen den Nazi-Terror, gerade auch von mutigen Einzelnen.
Zu ihnen gehört der Freiburger Kaufmann Ludwig Bloch. Ihm gelang es nicht nur, seine Familie vor dem Zugriff der SS zu retten, sondern auch als Mitglied der französischen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.