Der Kaiserin neue Kleider

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Do, 23. April 2020

St. Blasien

BZ-Plus Für eine Ausstellung im Museum Le Petit Salon wird ein Gewand der Kaisern Elisabeth nach einem Originalschnitt angefertigt.

ST. BLASIEN-MENZENSCHWAND. Seit zehn Jahren begeistern die Mitglieder der Kostümgruppe des Vereins Winterhalter in Menzenschwand immer wieder mit ihren selbstgeschneiderten Kostümen. Für dieses Jahr ist eine Ausstellung mit dem Titel "Winterhalter-Gemälde im Zeichen der Mode" geplant, bei der die Kostüme gezeigt werden sollen. Für diese Ausstellung schneidert Gaby Keller ein Kleid, wie es die österreichische Kaiserin Elisabeth auf einem Winterhalter-Gemälde trägt.

Vor zehn Jahren wurde die Kostümgruppe des Winterhaltervereins ins Leben gerufen. Schon vorher schneiderte Gaby Keller Kostüme für die Domfestspiele, etwa Kleider der Kaiserinnen Elisabeth (1837-1898) und Eugénie de Montijo (1826-1920), der Ehefrau Napoleon III. Für den 200. Geburtstag von Franz Xaver Winterhalter im Jahr 2005 wurde ein Theaterstück geschrieben und aufgeführt, für das Gaby Keller weitere Kostüme anfertigte, Kleider sowie Gewänder für Bedienstete und Kinder.

"Danach hingen die Kostüme im Schrank, bis die Idee aufkam, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ