Der Kampf gegen den Lärm

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Sa, 10. Januar 2009

Weil am Rhein

Bis zur Jahresmitte soll ein Aktionsplan vorliegen, wie an Bahn und B 3 mehr Ruhe einkehren kann

WEIL AM RHEIN. Schon 2006 hat das Land die Lärmbelastung entlang der großen Durchgangsstraßen ermittelt, vergangenes Jahr legte dann auch die Bahn entsprechende Untersuchungen für ihre Strecken vor. Nun sind die betroffenen Kommunen am Zug. Sie sollen Maßnahmen planen, wie der Lärm gesenkt werden kann. In Weil soll dieser Plan bis zur Jahresmitte vorliegen.

Das hat jedenfalls Bürgermeister Klaus Eberhardt gegenüber der BZ angekündigt. Derzeit allerdings kann er noch nicht viel Konkretes vorlegen. Weil die Daten der Bahn nicht ohne weiteres mit denen des Landes in Bezug zu setzen sind, sind die beauftragten Gutachter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung