Account/Login

Die Nationsozialisten in Lahr

Der Kampf um die Herzen fiel leicht

Manfred Dürbeck
  • Do, 21. März 2013, 18:22 Uhr
    Lahr

Die Nationalsozialisten griffen auch in Lahr zu terroristischen Methoden, um missliebige Gegner aus dem Weg zu räumen, daneben konnten sie aber bei der breiten Bevölkerung auf einen Konsens bauen.

Der gleichgeschaltete Arbeiterbildungsverein auf dem Sonnenplatz im Jahr 1934.  | Foto: Stadtarchiv Lahr
Der gleichgeschaltete Arbeiterbildungsverein auf dem Sonnenplatz im Jahr 1934. Foto: Stadtarchiv Lahr
1/2
LAHR. Im Zusammenhang mit dem 31. Januar 1933 ist häufig von "Machtergreifung" die Rede. Sollte man nicht eher von "Machtübernahme" sprechen? Oder war es gar eine "Machtübergabe"? Am Beispiel Lahrs hat Thorsten Mietzner jetzt in einem Vortrag in der Volkshochschule anhand neuer Forschungen versucht, das Phänomen dieses "Epochenjahrs" unter die Lupe zu nehmen.
Die Fokussierung auf die badische Kleinstadt lieferte ihm Deutungsansätze, deren ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar