"Der Konsument steht im Mittelpunkt"

ibö

Von ibö

Sa, 02. April 2016

Rheinfelden

BZ-INTERVIEW mit Gewerbevereinsvorsitzendem Gustav Fischer zu den Erwartungen an das neue Zentrenkonzept / Andienungszeiten für die Fußgängerzone.

RHEINFELDEN. Die Wirtschaftsförderung nimmt die Entwicklung des Geschäftsstandortes mit einem neuen Zentrenkonzept unter die Lupe. Es soll helfen, die Entwicklung und Infrastruktur in die richtige Richtung zu betreiben. Was der Gewerbeverein dabei erwartet und welchen Handlungsbedarf er sieht, besprach Ingrid Böhm-Jacob mit dem Vorsitzenden Gustav Fischer.

BZ: Wie gefällt Ihnen heute die Innenstadt mit dem Hochrheincenter?
Fischer: Sehr gut. Es wird eine Magnetwirkung erzielt und Vielfalt erzeugt. Ich freue mich schon auf das Treiben im Frühjahr, wenn die Straßen wieder voll von Menschen sind und sich etwas entwickelt auf der Straße. Es partizipieren letzten Endes alle davon.
BZ: Fehlt Ihnen noch was im Zentrum?
Fischer: Ja, aber an den Innenstadt-Infrastrukturmaßnahmen sind wir ja noch dran. Es müsste eine Andienungsregime her. Das heißt, die Innenstadt darf nur zu bestimmten Zeiten angefahren werden und zu bestimmten Zeiten geht es nicht. An einem Samstagvormittag in die Innenstadt, da bewegen Sie sich zwischen Lieferanten, Paketdiensten und anderen. Das sollte man versuchen in den Griff zu bekommen, in dem man sagt nur zu bestimmten Zeiten.
BZ: Wie wollen Sie den Wildwuchs in der Fußgängerzone eindämmen, wenn der Appell an die Vernunft und Schilder nicht mehr reichen, sollen dann technische Maßnahmen wie Absperrungen her?
Fischer: Da gibt es Überlegungen, die sind aber im Moment abgelehnt worden. Ich gehe davon aus, dass nachdem sich das Hochrheincenter gefestigt hat, dieses auch fest in die Planung einbezogen wird. In der Kapuzinerstraße muss man sehen, wie sich das weiter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung