Die "Murre" gibt es auch künftig

Der Lahrer Mundartwettbewerb geht weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 25. März 2015 um 16:29 Uhr

Lahr

Die Lahrer Mediathek richtet künftig den Mundartwettbewerb "Lahrer Murre" aus, den Tom Jacob vom Lahr-Verlag vor zwei Jahren ins Leben gerufen hat. Die Mediathek wird dabei unterstützt von der Muettersproch-Gsellschaft.

LAHR. Anliegen des Wettbewerbs ist es, die örtliche Mundart lebendig zu halten. Seinen Namen hat der Wettbewerb von einem Festtagsgebäck aus Lahr bekommen, der Murre. Angesprochen sind Menschen, die in Mundart schreiben – gleich, ob Lyrik oder Prosa. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ