Account/Login

Christian Wilhelm Jamm

Der Lahrer Stadtpark-Stifter war kein Sklavenhändler

Marius Alexander
  • Di, 23. April 2024, 12:00 Uhr
    Lahr

     

BZ-Abo Christian Wilhelm Jamm ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Lahrer Geschichte. Etwa 14 Jahre lebte er in Kuba. An ihm führte beim Langsdorff-Symposium kein Weg vorbei.

Die Villa Jamm im Stadtpark wurde um 1861 errichtet.  | Foto: Marius Alexander
Die Villa Jamm im Stadtpark wurde um 1861 errichtet. Foto: Marius Alexander
1/3

Der Vortrag
Die Frage, wie Jamm auf Kuba zu seinem Reichtum gekommen ist, beschäftigt noch heute. Mit Sklavenhandel, lautete ein pauschaler Vorwurf. Wie kam es, dass ein Lahrer Kaufmann, unverheiratet und kinderlos, die Stadt Lahr am 15. Februar 1874 testamentarisch zur Universalerbin bestimmt hat? Das ist bis heute sichtbar im Lahrer Stadtpark und der Villa Jamm sowie der Christuskirche.
"Der Kerl ist ja nicht einfach", stellte Michael Zeuske am Samstag in seinem Vortrag im Bürgerzentrum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.