Account/Login

Bedrohte Arten

Der Lebensraum für Fledermäuse in und um Freiburg schrumpft

  • Do, 24. August 2023, 17:58 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Jetzt im Spätsommer fallen sie am Abendhimmel vermehrt auf: Fledermäuse. Auch die Jungtiere sind abgestillt und unterwegs zur Beutejagd. Doch wie geht es den Tieren in der Region Freiburg?

Eine Bechsteinfledermaus schlüpft aus ihrer Höhle in einem Baum.  | Foto: Dr. Renate Keil
Eine Bechsteinfledermaus schlüpft aus ihrer Höhle in einem Baum. Foto: Dr. Renate Keil
Die Wochenstuben der Fledermäuse – wo die Weibchen gemeinsam ihren Nachwuchs aufziehen – sind zu dieser Jahreszeit aufgelöst. Abends dunkelt es wieder zeitiger, und so ziehen Fledermäuse ihre unsteten Kreise, während die Menschen an lauen Abenden draußen sitzen und das lautlose Treiben bestaunen.
Man müsse sich bei jeder einzelnen Art Sorgen machen, sagen Fledermauskundler. "Denn wie bei vielen anderen Tieren macht auch den Fledermäusen der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar