Der neue Chef ist ein Azubi

Günther M. Wiedemann

Von Günther M. Wiedemann

Sa, 15. Februar 2014

Wirtschaft

Reiner Hoffmann wird bald den DGB führen / Derzeit wird er auf seine neue Aufgabe vorbereitet.

BERLIN. Erstmals in seiner langen Geschichte hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) jetzt einen Azubi-Vorsitzenden: Seit Monatsanfang ist Reiner Hoffmann (58) Mitglied im geschäftsführenden DGB-Vorstand. Offiziell als Nachfolger für den altersbedingt ausgeschiedenen Claus Matecki (65). Tatsächlich bereitet er sich auf den DGB-Vorsitz vor, den er im Mai von Michael Sommer (62) übernehmen soll.

So wie Hoffmann, bislang Bezirksleiter Nordrhein der Chemiegewerkschaft, konnte sich noch keiner auf das höchste Amt der deutschen Gewerkschaften vorbereiten. Es war sein Wunsch, einige Monate dem in den Ruhestand gehenden DGB-Boss über die Schulter schauen zu können. Dabei ist der Wuppertaler durchaus bestens präpariert für den Spitzenposten. Er kann zwar nicht die klassische Ochsentour eines ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung