Leute in der Stadt

Der Pianist und Bandleader Simon Holliday aus Nottingham lebt seit30 Jahren in Freiburg

Dominik Heißler

Von Dominik Heißler

Sa, 09. November 2019

Freiburg

BZ-Plus Simon Holliday kam zum Urlaub nach Freiburg und blieb 30 Jahre. „Freiburg war für mich Liebe auf den ersten Blick“, schwärmt der Ausnahmemusiker noch heute. Aufgewachsen ist er in Nottingham, England, mit „Musik und Literatur im Haus“.

Als kleiner Steppke versuchte Simon Holliday, mit Hilfe eines Stapels von Telefonbüchern an die Tastatur des Klaviers zu kommen. Seine Eltern halfen ihm dabei und merkten schnell, dass ihr Sohn nicht einfach drauflos klimperte. "Ich habe Dinge nachgespielt", sagt Holliday, der das absolute Gehör hat. Mit fünf bekam er ersten Klavierunterricht, mit zehn ging er nach Manchester ins Musikinternat.

Abends spielte er dort in Kneipen und Clubs Jazz und Popsongs. Mit 16 brach er die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ