Account/Login

Fußball

Der Schopfheimer Thomas Hauser erlebte als England-Profi wilde Zeiten

Uwe Rogowski
  • Do, 24. Dezember 2020, 14:00 Uhr
    Fussball International

     

BZ-Plus Noch heute feiern ihn die Fans in Sunderland: Von 1989 bis 1991 kickte Thomas Hauser als Profi in England. Der Schopfheimer über Bier im Mannschaftsbus, Spiele im Wembley und Jürgen Klopp.

54 Spiele, neun Tore: Thomas Hauser im Sunderland-Dress  | Foto: privat
54 Spiele, neun Tore: Thomas Hauser im Sunderland-Dress Foto: privat
1/2
Winterpause? Ist was für das Festland, sagen sie in England. Dort haben Fußballspiele über Weihnachten und Neujahr Tradition. Thomas Hauser aus Schopfheim musste am Silvesterabend früh ins Bett, er hat vor 30 Jahren beim Premier-League-Club AFC Sunderland gespielt und den Boxing Day erlebt. Auch die Trinkfestigkeit der Engländer und Hooligans auf dem Rasen beim Derby gegen Newcastle.
BZ: Herr Hauser, Sie waren Profi in der Premier League. Dort ist es normal, dass über Weihnachten gespielt wird. Wie haben Sie das erlebt?
Hauser: Als Riesenhappening. Die Stadien waren brechend voll, es ist etwas ganz Spezielles, mit einer außergewöhnlichen Stimmung. Du hast gemerkt, die Leute haben sich riesig gefreut, im Stadion zu sein. Viele waren weihnachtlich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar